Interne Vereinsmitteilungen für Mitglieder
Hauptmenu
Angebot | Ausbildung
Angebot | Ausbildung

Chlaushock und Schlussübung

im Dezember

Liebes Vereinsmitglied

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind … und seit Jahren auch die Einladung zum Chlaushock beim KV Seetal. Doch seit bald 2 Jahren ist vieles anders, die Corona-Grippe hat unseren Alltag verändert und wir werden mehr oder weniger von «G»'s bestimmt. Mit nur Geimpften wäre ein Chlaushock gemäss den Richtlinien des BAG möglich. Doch wir vom Vorstand möchten keine Spaltung in Geimpfte und Nicht-Geimpfte und haben deshalb schweren Herzens beschlossen, den diesjährigen Chlaushock abzusagen.

Für ein geselliges Beisammensein gibt es ja noch unsere Schlussübung, die am 11.12.21 von der BH Gruppe organisiert wird. Wir hoffen, dort viele von euch bei einem Becher Glühwein zu treffen und das Hündelerjahr gemeinsam ausklingen lassen zu können.

Allen, die wir nicht mehr treffen, wünschen wir eine besinnliche, lichterreiche Vorweihnachtszeit und ein harmonisches Weihnachtsfest im Kreise ihrer Lieben!

Bleibt gesund!

Der Vorstand des KV Seetal
 


 


Zum Abschied

Brida Monn

Wir trauern um unser Clubmitglied der FBH-Gruppe Brida Monn.

  Todesanzeige Brida Monn



Umsetzung der Covid-Verordnung im Vereins- und Hundeschulbetrieb

(Update vom 26.02.21)

Liebe Vereinsmitglieder des KV Seetal

Die neuesten Lockerungen der Corona-Massnahmen durch den Bundesrat sind für uns Hundesportler ein Lichtblick, auch wenn noch längst nicht Normalbetrieb herrscht. Ich denke, für den Schutz von uns und unserer Umgebung haben wir alle Verständnis. Mit Gültigkeit ab Montag, 1. März 2021 gelten neue Bestimmungen für den Trainings- und Clubbetrieb. Wir richten uns beim KV Seetal nach den Vorgaben und den Erläuterungen des KVAK. Es sind dies (Stand 26.02.21, einzusehen unter: kvak.ch):

Gemäss Ankündigung des Bundesrats vom 24.02.21 sind die Covid-Massnahmen bis vorerst Ende März 2021 verlängert worden, jedoch mit gewissen Lockerungen. Von der neuesten "Covid-19-Verordnung besondere Lage" betroffen ist auch der Betrieb in den Hundesportvereinen und Hundeschulen. Update vom 26.02.21 zu Schutzkonzept, Betriebszeiten, besonders gefährdete Personen, Maskenpflicht, Hundesporthallen.

Gemäss der "Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Verordnung besondere Lage)", Stand 24.02.21, sind für den Betrieb in den Hundesportvereinen und Hundeschulen ab dem 01.03.21 folgende Bestimmungen zu beachten: 

  • Betrieb von Vereinslokalen (gem. Art. 5a Abs. 1 der Covid-19-Verordnung besondere Lage): Die Vereinslokale sind bis mindestens 21.03.2021 für jeglichen Betrieb zu schliessen. Die Sanitäranlagen dürfen genutzt werden.
  • Betrieb von Hundesportplätzen und das Training im freien Gelände (gem. Art. 6e Abs. 1 Buchst. b): Sportaktivitäten, die von Einzelpersonen oder in Gruppen bis zu 15 Personen mit Jahrgang 2000 oder älter ausgeübt werden, ohne Körperkontakt, im Freien und sofern eine Gesichtsmaske getragen oder der erforderliche Abstand eingehalten wird, sind zulässig (Art. 6e Abs. 1 Buchst. b).
  • Jugend und Hund (gem. Art. 6e Abs. 1 Buchst. a: Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen mit Jahrgang 2001 oder jünger, einschliesslich Wettkämpfe ohne Publikum sind ab 1. März zugelassen.
  • Versammlungen (gem. Art. 6): Versammlungen sind verboten.
  • Ausbildungsangebot der Hundeschulen: Der Betrieb der Hundeschulen richten sich nach Absatz "Betrieb von Hundesportplätzen" (oben).
  • Durchführung von Sporthundeprüfungen (gem. Art. 6e Abs. 1 Buchst. a und b): Die Durchführung von Sporthundeprüfungen ist bis auf Weiteres untersagt, sofern daran auch Personen mit Jahrgang 2000 und älter teilnehmen könnten.
  • Schutzkonzept/Schutzmassnahmen: Die Hundesportvereine (Hundesportplätze) und Hundeschulen gelten nicht als öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betriebe und haben demzufolge keine Pflicht, ein Schutzkonzept zu erstellen. Es gelten die allgemeinen Schutzmassnahmen (Abstand halten, Hände waschen usw.)
  • Betriebszeiten: Es besteht keine Einschränkung der Betriebszeiten (Uhrzeit und Wochentage).
  • Besonders gefährdete Personen: Die Teilnahme im Trainings- und Ausbildungsbetrieb von besonders gefährdeten Personen liegt in deren Verantwortung. Auf Wunsch sollen diese von der Übungsleitertätigkeit freigestellt werden. Personen mit Alter 65+ gelten nicht mehr generell als besonders gefährdete Personen.
  • Maskenpflicht: Es gilt für den Betrieb im Freien keine generelle Maskenpflicht, sofern die Abstände (1,5 Meter) eingehalten werden können. 
  • Hundesporthallen: Der Trainingsbetrieb in Hundesporthallen ist untersagt.

Der KVAK empfiehlt seinen Hundesportvereinen und Hundeschulen, den Trainingsbetrieb in Übereinstimmung mit den ab 01.03.21 geltenden Bestimmungen zu planen.

Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Uebungsleiterobfrau
Eva Witschi
 

 


 


  »  Schutzkonzept "Covid-19" (pdf-Datei 179kB Ausgabedatum 09.06.2020)



GV 2021 KV Seetal

wurde dieses Jahr wegen Corona in schriftlicher Form durchgeführt.

21.02.2021

Die zur Wahl gestandenen Kandidaten wurden alle gewählt und haben die Wahl auch angenommen..
Detaillierte Resultate sind im GV-Protokoll nachzulesen.

Die Gewählten bedanken sich an dieser Stelle bei den Mitgliedern herzlichst für das Vertrauen.
 



Zum Abschied

Kurt Haller-Schilling unser ehemaliger Kassier

Zum Abschied

Ueli Häusermann, langjähriges Ehrenmitglied und ehemaliger Präsident (1988-1992) unseres Vereins

Zum Abschied

Ida Blanc, langjähriges Ehrenmitglied unseres Vereins

Abgesagt - Military 2020 - Abgesagt

Leider müssen wir das Military für's 2020 absagen.
In der aktuellen Lage von Covid-19 ist ein solcher Grossanlass leider nicht möglich.
Wir wünschen allen alles Gute und Zuversicht in dieser etwas schwierigen Zeit.

Wir freuen uns auf das Military im nächsten Jahr.
Datum: Samstag  23. Oktober 2021.
 



Unsere Erfolge

Der Verein gratuliert unseren Teams.

Aargauermeisterschaft beim KV Oberwynental in Menziken
30. November - 01. Dezember 2019

Wir gratulieren speziell unseren Aargauermeisterinnen
im BH1: Petra Häusermann und im BH2: Bea Sager .
 

Auf den Podesten: Bilder v.l.n.r.:
Petra Häusermann Aargauermeisterin im BH1, Bea Sager Argauermeisterin im BH2,
Fränzi Stadlin Rang 3.

 


 

Schweizer Meisterschaft Canin-Cross 2018
28. Oktober 2018

 

Schweizermeister: Robin Zürcher mit Malouk zum Chasseralblick

 


Schweizer Meisterschaft Obedience
25./26. August 2018 beim KV Berna

Zum ersten Mal wurde die Obedience SM auch in den Klassen FCI1 und FCI2 ausgetragen.
Mit Erfolg vertraten Silvia Dierauer und Sabine Rohr den KV Seetal.

3. Rang
Obedience 1: Silvia Dierauer mit Belle, 260 P. v AKZ

Schweizer Meister
Obedience 2: Sabine Rohr mit Assya gewinnt die SM, 258 P. v AKZ

11. Rang
Obedience 3: Sabine Rohr mit Honey, 216 P. g AKZ
 


"Rule"-Schweizermeisterschaft  "Jugend+Hund"
Bern, 8. November 2017

Schweizer Meister:
Dominik + Manitou, 282 P. sg AKZ


 


www.creants.com gmbh

KV Seetal

beim Fussballplatz
FC Seengen
5707 Seengen

Präsidentin
Bea Sager
Telefon 062 775 11 43
Mobile 076 522 76 43

bea.sager@sunrise.ch
© 2013 by creants.com gmbh Impressum  :  Technisches  :  Datenschutz